Nordbau

30. Apr 2021

Zappzarapp

Mit schnellen Schritten geht es vorwärts. Wo vor wenigen Tagen noch eine Betonplatte stand, ist jetzt ein fast fertiges Gebäude zu sehen. Wir freuen uns, dass beim Nordbau alles nach Plan läuft.

28. Apr 2021

Von wegen Container

Wir sind ähnlich aufgeregt wie an Weihnachten. Was verbirgt sich hinter den Zugängen? Wie wird der neue Teil des Krankenhauses aussehen?

 

27. Apr 2021

Es geht los

Pünktlich zum Schichtwechsel sind die ersten Module für unseren Nordbau heute Nacht eingetroffen. Modul für Modul wird nun in den kommenden Nächten platziert werden.

26. Apr 2021

Schweres Gerät

In der vergangenen Nacht ist der Kran, der die Container in den kommenden Nächten an Ort und Stelle platzieren wird, eingetroffen. Heute Nacht um 22 Uhr werden die ersten Container erwartet und aufgestellt werden. Wir sind sehr gespannt, welches Bild wir morgen vorfinden werden.

19. Apr 2021

Perspektivenwechsel

In wenigen Tagen werden die ersten Container auf unserer Baustelle eintreffen. Aus diesem Grund haben wir vorsorglich schon einmal einen Kameraperspektivenwechsel durchgeführt. Durch unsere neue Perspektive wird ersichtlich, welche Flächen uns im Nordbau zur Verfügung stehen werden. Wir freuen uns sehr, dass wir unser Versorgungsangebot bald schon weiter verbessern können.

24. Mär 2021

Mit der Sonne im Rücken

Die frühlingshaften Temperaturen beschleunigen die Arbeiten an unserem Nordbau. Die jüngst verlegte Verschalung lässt erahnen, welche Fläche das Gebäude schlussendlich haben wird.

09. Mär 2021

Schnellen Schrittes

Binnen einer Woche ist aus einzelnen Stahlträgern die Vorrichtung für nun bald folgende Betondecke entstanden. Diese bildet die Grundlage für die Fertigmodule, die voraussichtlich am 22. April aufgestellt werden.

22. Feb 2021

Es geht weiter!

Mit großen Schritten schreitet unser Projekt „Nordbau“ voran. Die frühlingshaften Temperaturen haben die Betonarbeiten erleichtert und alles läuft derzeit nach Plan. In wenigen Tagen werden die ersten Pfeiler eingelassen. Bereits jetzt wird ersichtlich, welche Dimensionen der „Nordbau“ einnehmen wird.

30. Sep 2020

Alles läuft nach Plan

Auf unserer Baustelle wurden die Ausgrabungen beendet und alles wieder platt gewalzt. In nächster Instanz erwartet uns schweres Geschütz, denn es wird tief gebohrt werden. Im Vorfeld stehen jedoch noch einige kleinere Maßnahmen an, sodass wir Ende des Monats mit dem Einsatz der Bohrer rechnen.

 

15. Sep 2020

Es wird gebohrt!

Auf unserer Baustelle geht es derzeit erdig zur Sache. Unsere Öltanks wurden freigelegt, leergepumpt und zur Seite geschafft, nun erfolgen die ersten Bohrungen. Die Geräuschkulisse ist derzeit noch human, wir sind gespannt, wie es weitergeht und freuen uns über die Fortschritte.

01. Sep 2020

Es tut sich was

Langsam aber sicher wird ersichtlich, dass es sich bei unserem Vorhaben um eine größere Geschichte handelt. Die ersten Vorbereitungen für die rund 12 m tiefen Bohrungen werden dieser Tage getroffen. Spannend wird es in den kommenden Tagen, wenn unsere Öltanks ausgegraben werden. Momentan haben wir noch eine leicht veränderte Zugangssituation. Ab dem kommenden Montag, 7. September, wird der Zugang zum Klinikum dann temporär über das Ärztehaus, Kaiserstraße 93, erfolgen.

 

27. Aug 2020

Achtung

Ab heute verändert sich unsere Eingangssituation geringfügig. Bitte folgen Sie der Ausschilderung.

Copyright 2021 Klinikum Hochrhein. All Rights Reserved.
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.

Liebe Patienten, liebe Besucher

die fallenden Inzidenzen im Landkreis Waldshut machen eine Lockerung der Besuchsregelung im Klinikum Hochrhein endlich weiter möglich. Bis auf Weiteres und bis zu einer Inzidenz von 10, gelten ab sofort folgende Regeln.

  • Jeder Patient darf täglich einen Besucher, der nicht geimpft/getestet oder genesen ist empfangen. Darüber hinaus können weitere Besucher empfangen werden, wenn diese getestet/geimpft oder genesen sind.
  • Die Besuchszeit ist täglich von 11 bis 18 Uhr.
  • Der Besucher muss vor Einlass eine ausgefüllte Selbstauskunft vorlegen. Diese kann auch vor Ort ausgefüllt werden.
  • Jeder Besucher muss eine FFP2-Maske für die Dauer seines Aufenthaltes im Klinikum tragen. Die Masken werden nicht vom Klinikum zur Verfügung gestellt.

Die Angehörigen von sterbenden Patienten erhalten auch weiterhin eine Ausnahme von den aktuellen Regelungen und werden vom Klinikum entsprechend informiert. Für Schwangere und Patientinnen im Wochenbett gibt es keine Einschränkungen der Besuchszeit von Bezugspersonen. Kinder von Patientinnen im Wochenbett dürfen ebenfalls uneingeschränkt zu Besuch kommen. Für weitere Besucher gilt die oben genannte Besuchsregelung.

Fragen zu Besuchen richten Sie bitte an besuche@klhr.de

Ihr Klinikum Hochrhein Team