Notfall

Notfall und Erste Hilfe

Rettungsdienst
112

Krankentransport
07751 19222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst u.
Corona-Info-Hotline
116 117

Corona Bürgertelefon
07751 86-5151

Giftnotruf
0761 19240

Klinikum Hochrhein

Notaufnahme
07751 85-4319

Zentrale
07751 85-0

Notfallversorgung

Internistische Notfallversorgung

an allen Tagen rund um die Uhr

Chirurgische Notfallversorgung

an allen Tagen rund um die Uhr

Gynäkologische Notfallversorgung

an allen Tagen rund um die Uhr

Geburtshilfliche Notfallversorgung

an allen Tagen rund um die Uhr

Urologische Notfallversorgung

an allen Tagen rund um die Uhr

Ärztlicher Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen

Im Erdgeschoss des Klinikums Hochrhein befindet sich die Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte des Landkreises Waldshut (Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung). Bitte folgen Sie den Hinweisschildern zu den Räumlichkeiten der Notfallsprechstunde.

Öffnungszeiten 
Samstag, Sonntag, Feiertag 
09:00 – 13:00 Uhr 
15:00 – 19:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist der diensthabende Arzt über die DRK-Leitstelle erreichbar. Telefon 116 117.

Copyright 2021 Klinikum Hochrhein. All Rights Reserved.
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.

Liebe Patienten, liebe Besucher

Ab sofort und bis auf Weiteres gilt folgende Regelung für das Klinikum:

Gemäß den Vorgaben des Landes Baden Württemberg, gelten im Klinikum bis auf Weiteres die "3 G's – Geimpft – Genesen – Getestet" für Besucher.

Der Besucher muss vor Einlass neben seinem Personalausweis und einer ausgefüllten Selbstauskunft (diese kann auch vorab hier runtergeladen werden) eines der folgenden Dokumente vorlegen:

  • Antigentest/Coronatest einer zertifizierten Teststelle (kein Selbsttest) mit negativem Testergebnis(max. 24 Stunden alt)
  • Nachweis einer vollständigen COVID-19 Impfung
  • Ärztlicher Nachweis/PCR-Befund einer überstandenen COVID-19 Infektion (nicht älter als 6 Monate)
  • Ärztlicher Nachweis/PCR-Befund einer überstandenen COVID-19 Infektion (älter als 6 Monate) plus einmalige Impfung

Jeder Patient darf täglich Besucher für eine Stunde in der Zeit von 11 bis 18 Uhr empfangen. Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die 3 G-Besuchsregelung. Für Schülerinnen und Schüler ab 6 Jahren reicht die Vorlage des Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung als Testungsnachweis.

Die Einlasskontrolle erfolgt durch einen externen Sicherheitsdienst am Eingang des Klinikums. Erkrankte Kinder dürfen immer von einer erwachsenen Person, unabhängig von den 3 G´s, begleitet werden.

Die Angehörigen von sterbenden Patienten erhalten auch weiterhin eine Ausnahme von den aktuellen Regelungen und werden vom Klinikum entsprechend informiert.

Auch Schwangere dürfen weiterhin von einer Person zur Geburt begleitet werden, diese wird im Klinikum getestet. Verlässt die Person im Anschluss das Haus, so fällt sie unter die beschriebene „3 G“ Regelung. Besuche am Wochenbett fallen ebenfalls unter die 3G-Regelung (für Kinder unter 6 Jahren entfällt die 3 G-Besuchsregelung). Die Besuchszeiten am Wochenbett können auf Anfrage auch individuell gestaltet werden.

Fragen zu Besuchen richten Sie bitte an