Veranstaltungen

Rund um die Geburt Vortragsreihe

Die Vorträge dieser Reihe beginnen jeweils mittwochs um 19:30 Uhr im Veranstaltungsraum, im EG des Klinikums Hochrhein.

BITTE BEACHTEN SIE:

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Für Teilnehmende gelten die 3 G´s - Geimpft - Genesen - Getestet". Eine Anmeldung ist notwendig. Eine kurzfristige Absage der Veranstaltung ist coronabedingt möglich.

Anmeldungen per Telefon unter 07751 85-4541 oder per Mail: gyn@klhr.de

Mittwoch, 27.10.2021

Segensfeier für Schwangere

Segensfeier für Schwangere mit der Klinikseelsorgerin Hanna Günther

Mittwoch, 03.11.2021

Geburtserleichterung

Möglichkeiten der Schmerzerleichterung, medikamentöse Maßnahmen.

Referentin:
Dr. Jeanette Teuween-Mutter, Leitende Oberärztin der Geburtshilfe, Klinikum Hochrhein

Mittwoch, 10.11.2021

Das Neugeborene

Entwicklung, Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen

Referent:
Dr. med. Klaus Peter Rühs, Kinderarzt, Waldshut

Mittwoch, 17.11.2021

Ernährung des Neugeborenen

Stillen und Stillhilfen

Referentin:
Frau Große, Hebamme, Klinikum Hochrhein

Rund um die Geburt Kurse

Unser Kursangebot

  • Geburtsvorbereitungskurs
  • Geburtsvorbereitung am Wochenende
  • Stillvorbereitungskurs
  • Babymassage
  • Rückbildungsgymnastik - vorübergehend online

Die aktuellen Termine erfahren Sie beim Sekretariat der Geburtshilfe unter 
07751 85-4541.

  • Babypflegekurs
  • Geschwisterkurs
  • Elterntreff

Diese Angebote ruhen derzeit coronabedingt.

Copyright 2021 Klinikum Hochrhein. All Rights Reserved.
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.

Liebe Patienten, liebe Besucher

Ab sofort und bis auf Weiteres gilt folgende Regelung für das Klinikum:

Gemäß den Vorgaben des Landes Baden Württemberg, gelten im Klinikum bis auf Weiteres die "3 G's – Geimpft – Genesen – Getestet" für Besucher.

Der Besucher muss vor Einlass neben seinem Personalausweis und einer ausgefüllten Selbstauskunft (diese kann auch vorab hier runtergeladen werden) eines der folgenden Dokumente vorlegen:

  • Antigentest/Coronatest einer zertifizierten Teststelle (kein Selbsttest) mit negativem Testergebnis(max. 24 Stunden alt)
  • Nachweis einer vollständigen COVID-19 Impfung
  • Ärztlicher Nachweis/PCR-Befund einer überstandenen COVID-19 Infektion (nicht älter als 6 Monate)
  • Ärztlicher Nachweis/PCR-Befund einer überstandenen COVID-19 Infektion (älter als 6 Monate) plus einmalige Impfung

Jeder Patient darf täglich Besucher für eine Stunde in der Zeit von 11 bis 18 Uhr empfangen. Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die 3 G-Besuchsregelung. Für Schülerinnen und Schüler ab 6 Jahren reicht die Vorlage des Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung als Testungsnachweis.

Die Einlasskontrolle erfolgt durch einen externen Sicherheitsdienst am Eingang des Klinikums. Erkrankte Kinder dürfen immer von einer erwachsenen Person, unabhängig von den 3 G´s, begleitet werden.

Die Angehörigen von sterbenden Patienten erhalten auch weiterhin eine Ausnahme von den aktuellen Regelungen und werden vom Klinikum entsprechend informiert.

Auch Schwangere dürfen weiterhin von einer Person zur Geburt begleitet werden, diese wird im Klinikum getestet. Verlässt die Person im Anschluss das Haus, so fällt sie unter die beschriebene „3 G“ Regelung. Besuche am Wochenbett fallen ebenfalls unter die 3G-Regelung (für Kinder unter 6 Jahren entfällt die 3 G-Besuchsregelung). Die Besuchszeiten am Wochenbett können auf Anfrage auch individuell gestaltet werden.

Fragen zu Besuchen richten Sie bitte an