Karriere machen am Klinikum

Karriere im Klinikum

In einer Region, die an Reizen kaum zu übertreffen ist – mit Menschen, die Ihnen offen und ehrlich begegnen werden – sind wir mit Sicherheit nicht das größte Krankenhaus, aber eben jenes, dass Sie und Ihre Bedürfnisse ernst nehmen wird. Rund 18.000 stationäre,- sowie 58.000 ambulante Patienten fordern und erfüllen uns täglich. Mit zwei medizinischen Versorgungszentren und einer angegliederten Fachschule für Pflege ist unser Alltag nicht nur abwechslungsreich, sondern bietet auch zahlreiche Möglichkeiten, sich intern weiterzuentwickeln. In zwölf interdisziplinären Fachabteilungen tragen rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sorge dafür, dass die Genesung der Patienten im Landkreis Waldshut rasche Fortschritte macht. Mit dem Ziel, uns in den kommenden acht Jahren zum Zentralkrankenhaus zu entwickeln, sind wir auf der Suche nach jenen Menschen, die kommen, um zu bleiben.
Sie wollen einer von uns sein?! Dann schauen Sie doch mal, welche Stellen aktuell zu besetzen sind. Nichts dabei?! Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen!

Kontakt

Bei Fragen zu unseren Stellenangeboten steht Ihnen unser Team vom Personalmanagement gerne zur Verfügung.

Karin Denz
T 07751 85-4124

 

Kathrin Brenninger
T 07751 85-4107

Das Klinikum als Arbeitgeber

Das Klinikum Hochrhein blickt auf eine ereignisreiche über 600-jährige Geschichte zurück, die bereits im Jahr 1411 begann. Es ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 303 Betten und ermöglicht mit zwölf Fachabteilungen die optimale Versorgung von jährlich ca. 18.000 stationären Patienten.

Stellenangebote

Täglich setzen sich unsere 850 Mitarbeiter  für die Genesung und das Wohlbefinden unserer Patienten ein. Um die gesundheitliche Versorgung sicherzustellen, suchen wir motivierte, kompetente und engagierte neue Kollegen.

Fachschule für Pflege

In engster inhaltlicher, räumlicher und organisatorischer Nähe von Theorie und Praxis ist in der Fachschule für Pflege die wissenschaftlich fundierte Ausbildung fächerübergreifend und anwenderorientiert konzipiert.

Unsere Region

In einer Region, die an Reizen kaum zu übertreffen ist - mit Menschen, die Ihnen offen und ehrlich begegnen werden - sind wir mit Sicherheit nicht das größte Krankenhaus, aber eben jenes, das Sie und Ihre Bedürfnisse ernst nehmen wird.

Copyright 2023 Klinikum Hochrhein. All Rights Reserved.

Liebe Patienten (m/w/d) und Besucher (m/w/d),

gemäß des Infektionsschutzgesetzes gelten für das Betreten des Klinikums ab 1. Oktober 2022 die folgenden Richtlinien.

Besuchskriterien

  • Unabhängig vom Impfstatus benötigt jeder Besucher (m/w/d) ab dem 1. Lebensjahr, der das Klinikum Hochrhein betreten möchte, einen Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).
  • Im gesamten Klinikum herrscht ununterbrochene FFP2-Maskenpflicht.
  • Begleitpersonen in den Sprechstunden und Ambulanzen benötigen ebenfalls einen Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden).

Ausnahmen und Sonderfälle

  • Die Besuchsregelung von Intensivpatienten erfolgt nach individueller Absprache.
  • Begleitpersonen zur Geburt können im Klinikum getestet werden.
  • In der Notaufnahme des Klinikums herrscht ein absolutes Besuchsverbot.
  • In den Covid-Bereichen des Klinikums herrscht ein absolutes Besuchsverbot.
  • Die Angehörigen von sterbenden Patienten erhalten auch weiterhin eine Ausnahme von den aktuellen Regelungen und werden vom Klinikum entsprechend informiert.
  • Die Besuchszeiten sind Montag bis Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr.


BITTE BEACHTEN SIE

Wer diese Regelung missachtet, wird ohne Ermahnung des Hauses verwiesen und von weiteren Besuchen der Patienten ausgeschlossen. Bitte respektieren Sie diese Regel, nur so kann ein generelles Besuchsverbot verhindert werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an besuche@klhr.de